user_mobilelogo

Saisonabschluss an Speed Schweizermeisterschaften

mycc zuerich francesca

Wie immer wurde die nationale Wettkampfsaison während der Herbstferien mit den Schweizermeisterschaften im Speedklettern beendet. Dabei erreichten sowohl Francesca und Levin bei ihrer ersten Teilnahme den 1/4 Final. Noch besser lief es Jonas, der sich erst im Final geschlagen geben musste. Er kletterte die 10 Meter in sehr guten 8.06 Sekunden hoch!

Mit dieser Silbermedaille im letzten Wettkampf stiess Jonas in der Gesamtwertung der U14 Knaben noch auf den ausgezeichneten zweiten Rang vor. Bei den U14 Mädchen standen die beiden ersten der Gesamtwertung schon vor der abschliessenden Speed SM fest: Liv gewann vor Joëlle. Francesca beendete ihre erste Saison auf dem guten 11. Schlussrang und konnte die Medaillen ihrer abwesenden Teammitglieder in Empfang nehmen :-)
Leon und Levin klassierten sich in der Jahreswertung mit den Rängen 6 und 8 ebenfalls in den vorderen Rängen.
Und Zoé, welche sich Anfang Sommer verletzt hatte, verfolgte die Resultate aus ihren Ferien im Süden, wo sie endlich auch wieder mit einfachem Klettern beginnen konnte...

Weitere Fotos...

 

Resultate 2016

Hier werden nur Wettkampfresultate der nationalen und internationalen Kletterserie aufgelistet.
Die vollständigen Ranglisten des Swiss Cups befinden sich bei Digital Rock.

 

4 Medaillen an Lead Schweizermeisterschaften

mycc naefels jonas

Ambitioniert und motiviert trafen sich die 6 Athleten des Regionalkaders schon vor 6 Uhr morgens mit ihrem Trainier Mäx, um nach Näfels an die Nachwuchs Schweizermeisterschaften in der Disziplin Lead zu fahren. Und ihre Ausbeute lässt sich sehen: Mit drei Mal Silber und ein Mal Bronze kehrten sie abends wieder ins Oberland zurück.

Bei den U14 Knaben verbesserte sich Jonas mit einem tollen Final noch vom dritten auf den zweiten Platz und holte sich so seine erste Medaille an Schweizer Meisterschaften!

Joëlle und Liv toppten beide die Qualifikationsrouten, scheiterten dann aber im Final an einer kniffligen Einzelstelle relativ früh. Das bedeutete ex aequo Rang 3 in der Tageswertung und Rang 2 in der Schweizermeisterschaft, da die Gewinnerin noch keinen Schweizer Pass hat. Mit diesem Resultat ist Liv auch im abschliessenden Speed Wettkampf der Sieg in der Gesamtwertung U14 Mädchen nicht mehr zu nehmen. Trotz sehr guter Leistung verpasste Francesca den Final bei den U14 Mädchen sehr knapp. Rang 9 ist in der Kategorie mit den meisten Teilnehmern aber ein sehr gutes Resultat!

Schliesslich qualifizierten sich die beiden U12 Jungs souverän für den Final, den Leon auf dem 6. Rang abschloss. Ein Exploit gelang Levin, der mit seinem ersten nationalen Podestplatz auch gleich die Bronze Medaille für den drittbesten Schweizer U12 Kletterer in Empfang nehmen konnte.

Herzliche Gratulation dem ganzen Regionalkader und ein riesiges Merci an Mäx für seine qualifizierten Trainings und die Betreuung der jungen Athleten auch wieder in Näfels!;

Weitere Fotos...

 

Alle im Final des Youth Climbing Cups in Villars!

mycc villars

Die tolle Atmosphäre am Weltcup in Villars hat auch unsere Athleten vom RZ Berner Oberland angesteckt. Nur schade, dass Mäx meinte, dass man nach dem Herren Final zurück ins Quartier nach St. Maurice musste, so dass man genug schlafen konnte ;-)

Nicht alle haben dann wirklich perfekt geschlafen, aber motiviert und konzentriert liessen es dann alle angehen. Zum ersten Mal überhaupt qualifizierten sich alle vom Team für den Final in ihrer jeweiligen Alterskategorie. Eine tolle Quali gelang Francesca, und sie konnte sich in ihrem ersten Jahr Youth Climbing Cup bei den U14 bereits auf dem 7. Schlussrang qualifizieren! Leon und Levin verpassten das Podest wieder ganz knapp und klassierten sich bei den U12 Knaben auf den Rängen 4 und 5. Jonas bestätigte seinen Podestplatz von Lenzburg, legte noch einen drauf und platzierte sich erstmals als 2. bei den U14 Herren. Schon fast normal aber trotzdem cool: bei den U14 Damen machten auch diesmal Joëlle und Liv die Siegerin unter sich aus: beide scheiterten knapp am Top-Griff - Liv gewann diesmal dank der besseren Zeit...

Foto: Jakob Schubert :-)

Weitere Fotos...

Bericht im Berner Oberländer 

 

 

 

Mammut Youth Climbing Cup Lenzburg
Ist das noch zu toppen?

mycc lenzburg

Das Regiokader Berner Oberland drückte dem ersten Lead Wettkampf der Saison seinen Stempel auf. Zwei erste, zwei zweite, ein dritter und vierter Rang waren die tolle Ausbeute der 7 Oberländer Athleten am Mammut Youth Climbing Cup in Lenzburg! Zoé und Joëlle gewannen jeweils den Tagessieg in ihren Kategorien (U16 resp. U14 Mädchen). Dazu feierten Leon (2. Rang U12 Knaben) und Jonas (3. Rang U14 Knaben) beide ihren ersten Podestplatz in der nationalen Kletterserie. Schliesslich wurde auch Liv zweite bei den U14 Mädchen und Levin verpasste das Podest bei den U12 Knaben nur um ganz ganz wenig. Auch wenn das Resultat ein wenig täuscht: Francesca kletterte mit einer toller Leistung in der 2. Qualifikationsroute nur ganz knapp an ihrer ersten Finalteilnahme vorbei...

Herzliche Gratulation dem ganzen Team und merci viel Mal Mäx für deinen unermüdlichen Einsatz als Trainer für die Athleten und allgemein für das Weiterentwicklen des Klettersports in der Schweiz!

Foto: Guido Hügin

Weitere Fotos...

 

 

Mammut Youth Climbing Cup Ostermundigen

mycc ostermundigen liv Der Wettkampf im O'Bloc Ostermundigen war zwar nicht weit weg, aber für die Oberländer Kletterer, die mehrheitlich in Interlaken trainieren, doch kein Heimwettkampf: die vielen sehr flachen, aber technisch anspruchsvollen Routen waren eher ungewohnt und verlangten den Athleten gerade auch mental alles ab.

Toll, dass sich Jonas (4. Rang U14) und Leon (5. Rang U12) hier zum ersten Mal für einen Final eines nationalen Wettkampfs qualifizieren konnten! Zoé gewann die Qualifikation bei den U16 Mädchen und beendete den Final auf den 5. Platz. Vorne dabei waren auch Joëlle und Liv bei den U14 Girls. Joëlle hatte nach der Qualifikation die Nase vorn, im Final musste sie dann mit Rang 4 vorlieb nehmen. Liv dagegen sicherte sich mit einem tollen Finish den Tagessieg bei den unter 14-Jährigen.

Foto: Guido Hügin

Weiter Fotos...

 

 

Zoé auch in Imst im Final

eyc imst zoe Der erste Jugend-Europacup in der Disziplin Lead fand am letzten Mai Wochenende in Imst (AUT) statt. Weil dieser Wettkampf auch schon der einzige Lead Europacup der Saison ist, waren von Spanien bis Russland und von Schweden bis Israel aus fast allen Nationen die besten Nachwuchskletterer dabei.

Auch Zoé durfte mit dem SAC Swiss Climbing Team in der Kategorie der U16 Girls antreten. Und ihr erster Lead Europacup gelang ihr ausgezeichnet: sowohl in der ersten Qualifikation früh mogens wie auch am späten Nachmittag in der Sonne schaffte sie es in die Top-10 und durfte damit am Sonntag als einzige Schweizerin in ihrer Kategorie auch das Finale bestreiten. Und auch hier konnte sie noch einmal ihr Potential abrufen und beendete den Wettkampf auf dem ausgezeichneten 8. Rang.

Gerade bei den Damen scheint das Kletterniveau bei den Jungen im Moment zu explodieren: die Kategorien U16 und U20 kletterten die gleiche Finalroute und Zoé hätte sich in der Kategorie der U20 sogar noch zwei Ränge besser klassiert. Die U18 Kategorie wurde derweil von der 17-jährigen Slovenin Janja Garnbret gewonnen, welche auch bei der Elite bereits mehrere Podestplätze gefeiert hat. Sind das schon Auswirkungen davon, dass Sportklettern eventuell bald olympisch wird ;-) ?

Vollständige Resultate

SAC Swiss Climbing Team Facebook-Seite

Weiter Fotos...

 

 

Tolles Debut von Zoé im Jugend-Europacup

eyc soure zoe Zoé durfte am Auffahrtswochenende zum ersten Mal an einem Europacup Wettbewerb teilnehmen. Dazu flog sie mit der Jugend-Nationalmannschaft nach Soure (Portugal) an den ersten Boulder-Wettkampf der neuen Saison. Und Zoé gelang das internationale Debut ausgezeichnet: sie qualifizierte sich in der Jugend B (unter 16 Jahre) als 5. der Qualifikation klar für den Final. Sie erreichte gleich viele Tops (6 von 8) wie die zweitklassierte Österreicherin, und punktete mit nur zwei anderen Athletinnen an allen Zonen. Dazu war sie klar beste Schweizerin und auch die Stärkste des jüngeren Jahrgangs!

Die Finalboulders waren dann extrem schwierig: zwei der vier Probleme konnte keine der Athletinnen toppen. Die Resultate waren daher sehr knapp und Zoé beendete ihren ersten Europacup auf dem ausgezeichneten 7. Rang. Gewonnen wurde der Wettkampf von der italienischen Überfliegerin Laura Rogora, welche dieses Jahr als erste Italienerin überhaupt eine 9a bezwungen hat...

Vollständige Resultate

Weiter Fotos...

 

 

Drei Medaillen an den Boulder Schweizermeisterschaften

Im Rahmen des Haslital Mountain Festivals durften die Jugendlichen die gleichen Wände besteigen, welche die Weltcup Athleten am den Tagen zuvor bereits beklettert hatten. Dabei konnte das RZ Berner Oberland mit einem vollen Medaillensatz die kurze Heimreise antreten :-)

In der Kategorie der U14 Mädchen gewann Liv vor ihrer Teamfreundin Joëlle ihren zweiten Schweizermeistertitel. Beide zeigten nach toller Qualifikation eine äusserst konzentrierte Leistung im Final und gewannen verdient.

Nachdem Zoé die Quali der U16 Mädchen gewonnen hatte, war der Final extrem knapp und Zoé wurde schliesslich als Dritte klassiert...

mycc meiringen medaillen

Bei den U14 Herren verpasste Jonas in seinem ersten nationalen Wettkampf den Final nur aufgrund einer Zonenwertung. Ähnlich erging es Levin und Leon, die trotz sehr guten Leistungen den Final nur ganz knapp verfehlten. Auch Francesca zeigte in ihrem ersten Youth Climbing Cup eine gute Leistung, für den Final reichte es ihr jedoch noch nicht.

Herzliche Gratulation an das ganze Regionalkader mit ihrem Trainer Mäx für die tollen Leistungen und merci viel Mal Meiringen für die Organisation des tollen Wettkampfs!

Weiter Fotos...

 

 

Boulder Schweizermeisterschaft U18-Elite

Anina war an der Boulder SM in Pratteln und zeigte sich von der besten Seite. Resultatmässig kann sie natürlich nicht mit den WeltCup Athleten mithalten. Trotzdem platzierte sie sich nur einen Rang hinter Kathy Choong mehr...