user_mobilelogo

4 Podestplätze zum Abschluss des Youth Climbing Cups 2018

naefels 2018

Foto: Swiss Climbing Team
 
Nach der intensiven Zeit an der WM in Moskau und einer sehr kurzen Nacht zu Hause machten sich Liv, Joëlle und Jonas sowie Trainer Marcel Grossmann mit den Kollegen des Regionalzentrums am Samstag nach Näfels an den letzten Youth Climbing Cup der Saison. Die drei WM Teilnehmer toppten alle die beiden Quali-Routen und überzeugten dann auch im Final: Joëlle gewann bei den U16 Mädchen, Jonas toppte auch die Final-Route, wurde aber aufgrund der langsameren Zeit Zweiter und Liv beendete den Wettkampf auf dem dritten Rang (U16). 
Aber nicht nur die Nationalmannschaftsmitglieder des Regiokaders überzeugten, sondern auch die Jüngeren, allen voran Levin, der bei den U14 Knaben bereits nach der Quali auf Rang zwei lag und diesen Rang im Final auch bestätigen konnte. Francesca qualifizierte sich ebenfall souverän fürs Finale der U16 Girls und belegte dort den tollen 6. Rang. Nicht ganz nach Wunsch lief es der frisch gebackenen U14 Schweizer Meisterin Sara, welche zwar die eine Quali-Route toppte, aber in der anderen die Finalqualifikation noch vergab (Schlussrang 12). Auch Leon erwischte nicht den besten Tag und konnte sich diesmal nicht für den Final qualifizieren. Er beendete den Wettkampf auf Rang 15. 
 
Zum Abschluss der Saison wurden auch die Gewinner der Gesamtwertung des Youth Climbing Cups geehrt. Einen totalen Triumph gab es hier für unser Regionalkader in der Kategorie U16: Joëlle gewann bei den Damen souverän vor ihrer Teamkollegin Liv und Jonas gewann die Gesamtwertung bei den Herren. Die weiteren Klassierungen der Oberländer: 9. Rang: Francesca (U16 Damen), 18. Rang: Justin (U16 Herren), 8. Rang: Sara (U14 Damen), 9. Rang: Levin (U14 Herren), 13. Rang: Leon (U14 Herren), 20. Rang: Helena (U12 Damen).

Weitere Fotos...