user_mobilelogo

Gold und Bronze fürs Regiokader an SM im O'Bloc

zoe ostermundigen 2018

 
Während die Jungen in den Kategorien U12-U16 an den Boulder Blöcken die Schweizer Meister im Bouldern erkoren, kletterte die Elite und U18 an den hohen Wänden im O'Bloc in Ostermundigen um den Titel in der Disziplin Lead. Dabei startete Zoé bereits in der Qualifikation furios: in beiden Qualifikationsrouten erreichte sie als einzige das Top und startete somit als letzte im Finale der besten 6. Und auch hier stieg sie als einzige über die überhängende Kante bis kurz unters Top und feierte ihren 7. Schweizer Meistertitel im Sportklettern.
 
Auch die jungen Boulderer aus dem Berner Oberland überzeugten: Joëlle (U16) hatte als einzige alle Boulder der Qualifikation im ersten Versuch gemeistert, und kletterte im äusserst knappen Final dann auf den tollen dritten Schlussrang. Auch Liv (U16) toppte in der Quali alle Boulder, und erreichte im Final wie die 2. und 3. Platzierten je ein Top und zwei Zonen, jedoch mit mehr Versuchen. Sie belegte damit den 4. Schlussrang. Francesca, die dritte U16 Athletin des Regiokaders, die mit einer Fussverletzung angetreten war, belegte trotz dieses Handicaps den guten 9. Rang.
 
In der Kategorie der U16 Herren reichte es Jonas diesmal knapp nicht in den Final. Er klassierte sich als 7. knapp dahinter. Leon belegte bei den U14 nach der Qualifikation den ausgezeichneten zweiten Rang. Im Final konnte er das nicht ganz halten und er klassierte sich als guter Sechster. Levin erreichte in der gleichen Kategorie den guten 10. Rang. Schliesslich kletterte auch Sara bei den U14 Mädchen ausgezeichnet und erreichte mit Rang 9 (von 36 Klassierten!) ihr bisher bestes Resultat auf nationaler Ebene.
 
Danke den Organisatoren für den sympathischen und gut organisierten Wettkampf :-)