user_mobilelogo

Zweiter Vize-EM Titel für Jonas Utelli in Perm (RUS)

Jonas Perm combined 2021

Foto: @russianclimbing

Nach seinem zweiten Rang im Lead Wettkampf sicherte sich Jonas Utelli auch in der Kombination noch einmal EM Silber! Nach einer guten Zeit im Speed (9.43 Sekunden für 15m) konnte er sich in der Disziplin Boudern nur ganz knapp nicht für den Final qualifizieren und beendete den Wettkampf auf dem 7. Schlussrang. Mit diesen tollen Leistungen in allen drei Disziplinen klassierte er sich noch einmal absolut verdient auf dem Podest der Junioren Europameisterschaften in Russland :-)

Die drei Oberländer Juniorinnen konnten im Speed und damit auch in der Kombinationswertung nicht teilnehmen. Joëlle Niederberger erreichte beim Bouldern aber den Halbfinal und klassierte sich als gute 15.! Zoé Egli (22.) und Liv Egli (28.) verpassten diesmal die Top-20, welche für den Halbfinal berechtigt hätten.

Weiter Fotos...

 
 
 

Ränge 2, 5, 6 und 7 an Junioren-EM in Lead!!

Jonas Perm 2021

Foto: unbekannt

Jonas Utelli ist Junioren Vize-Europameister! Dazu klettern auch alle Athletinnen des Regiokaders im Final der Europameisterschaft um den Titel mit: Zoé Egli (5.), Joëlle Niederberger (6.) und Liv Egli (7.) bescheren zusammen mit Jonas (2.) dem Regionalzentrum das beste Ergebnis seiner Geschichte!

Bereits in der Qualifikation und im Halbfinal deutete Jonas an, dass er bereit ist: im russischen Perm nahe des Ural-Gebirges belegte er jeweils Rang 3 und weckte berechtigte Hoffnungen für eine Top-Platzierung im Finale. Und hier machte er mit letztem Einsatz sogar noch einen Rang gut, wobei er sogar Alberto Ginés Lopez hinter sich liess, der dieses Jahr für Spanien an den Olympischen Spielen starten kann!

Die einzigen Athletinnen und Athleten des Schweizer Nationalkaders, welche in den 6 Kategorien ein Finale erreichten, waren diejenigen des Regionalzentrums Berner Oberland: auch Zoé, Joëlle und Liv konnten Bestleistungen abrufen und vertraten die Schweiz zu dritt im Final der Juniorinnen.

Dass das kein Zufallsergebnis war hatten allle drei bereits in Qualifikation und Halbfinal mit entsprechend guten Leistungen gezeigt. Jonas, Zoé, Joëlle und Liv trainieren seit längerer Zeit unter ihrem Trainer Marcel Grossmann im Regionalzentrum Berner Oberland und sind nun in der ältesten Junioren Kategorie (U20) angekommen.

Danke Marcel, du hast sehr viel zu diesem Erfolg beigetragen!

Weiter Fotos...

 
 
 

Erster Podestplatz für Simon

Levin Biel 2021

Foto: SAC Swiss Climbing Team

Zu Beginn der Frühlingsschulferien fand in Aarburg der erste Wettkampf der U12 statt. Raphaël und Simon reisten mit Christoph als Betreuer mit dem Zug an. Nach mehreren Versuchen mit Infrarotfiebermessen wurde auch Simon Einlass in die Boulderhalle Isatis gewährt. Die fürs Klettern umgebaute Squash-Halle ist noch ganz neu. Simon startete als zweiter in die Quali und Raphaël über eine Stunde später als letzter. Somit genossen beide ein individuelles Aufwärmprogramm.

Raphaël absolvierte sehr konzentriert und motiviert seinen ersten YCC und schloss stolz auf dem 16. Platz ab. Simon qualifizierte sich fürs Finale. Raphaël musste als “Ausgeschiedener” wegen der Corona-Vorschriften vor der Halle auf sein Taxi nach Hause warten, während drinnen bereits wieder das Aufwärmen für Simon begann.

In der fast leeren Halle meisterten die sechs besten U12 Knaben das Finale. Simon beendete nach einem holprigen Start an Boulder 1 den zweiten gleich im Flash. Auch am letzten Problem haderte er nicht lange und schloss den Wettkampf auf dem zweiten Platz ab.

 

Top-10 für Zoé Egli an Boulder Europacup

Levin Biel 2021

Foto: Boulderama Klagenfurt

Zoé und Liv Egli sowie Joëlle Niederberger verreisten dieses Wochenende mit einer Delegation der Schweizer Nationalmannschaft an den Boulder Europacup der Elite in Klagenfurt (A).

Unter strengen Corona-Auflagen starteten die drei Oberländerinnen nach den Französinnen in die Quali. Zoé erwischte hier einen hervorragenden Tag und qualifizierte sich mit 4 Tops aus 5 Versuchen als Zweite (!!) aller Starterinnen aus 17 Nationen für den Halbfinal. Auch Liv (28.) und Joëlle (38.) konnten an ihrem ersten internationalen Einsatz bei der Elite wertvolle Erfahrungen sammeln und zeigten, dass mit ihnen in Zukunft sicher zu rechnen ist.

Zoé, welche in dieser Saison noch bei den Juniorinnen starten darf, zeigte im Halbfinal erneut, dass sie definitiv nun auch bei der Elite mithalten kann: mit dem 9. Schlussrang setzte sie in Österreich ein grosses Ausrufezeichen!

 
 
 

Levin verpasst den Sieg in Biel nur knapp!

Levin Biel 2021

Foto: SAC Swiss Climbing Team

Endlich war es auch für die zwei U16 Herren, Leon und Levin des RZ Berner Oberland Kaders soweit. Sie kletterten am Samstag, 27. März in der Grip Halle in Biel ihren ersten SAC Youth Climbing Cup der Saison 2021 im Bouldern. In der Qualifikation galt es fünf Boulders zu klettern, im Finale waren es drei. Die 32 Athleten lieferten sich eine spannende Qualifikation.

Nur sechs Athleten durften im Final um die Podestplätze mitklettern. Levin Straubhaar gelang den Einzug in den Final souverän, er belegte nach der Qualifikation den dritten Platz. Levin konnte sich im Finale noch etwas steigern und beendete den Boulder- Wettkampf auf dem hervorragenden zweiten Platz. Leon Niederberger verpasste den Final und klassierte sich auf dem 13. Schlussrang.

Am Sonntag hatten dann auch die U14 Athleten ihren ersten Auftritt. Lars Holzgang (15.), Jan Spilker (16.) und Jan von Allmen (22.) klassierten sich alle im Mittelfeld des grossen Teilnehmerfeldes und konnten wertvolle Wettkampferfahrung sammeln.

Herzliche Gratulation zum gelungenen Auftakt in die neue Wettkampfsaison. 

 

Start in neue Wettkampfsaison geglückt

zoe echandens 2018

Auch wenn noch keine Zuschauer dabei waren und jede Kategorie ihren Wettkampf isoliert austragen musste, war die Freude doch gross, dass nach langer Pause endlich wieder ein Wettkampf stattfinden konnte.

In der Boulderhalle L'Entrepôt in Bulle kletterten auch unsere Athletinnen und Athleten vom RZ Berner Oberland erfolgreich mit: Joëlle Niederberger (5.), Zoé Egli (6.) und Liv Egli (7.) klassierten sich im Feld der Elite bereits sehr weit vorne. Auch Jonas Utelli feierte seinen Einstand bei der Elite und erreichte mit dem 12. Rang bereits ein beachtliches Resultat. Und schliesslich kletterte Francesca Walther nach einer guten Qualifikation im Finale mit, welches sie nach einem unglücklichen Sturz dann leider vorzeitig beenden musste.

Bereits nächstes Wochenende geht es weiter mit dem Youth Climbing Cup in Biel. Wir freuen uns :-)

Weitere Fotos...