user_mobilelogo

boulderhalle jungfrau

 

 

 

Hauptpartner

 

vonallmen log

 

 

hertz logo

 

 

Tolle Erfahrung an der Jugend-WM in Innsbruck (A)

wych innsbruck joelle

 

Während fast zwei Wochen fanden in Innsbruck die Jugend Weltmeisterschaften im Sportklettern statt. Auf der neuen Anlage, welche auch 2018 für die WM der Elite zum Zug kommt, konnten auch Zoé, Joëlle und Liv mit fast 1200 Athleten aus aller Welt tolle Erfahrungen sammeln. Die Präsenz vieler Top-Stars wie Ashima Shiraishi, Margo Hayes, Laura Rogora oder Futaba Ito sowie die tolle Stimmung an den Wettkämpfen mit Livestreams in alle Welt machten aus dem Aufenthalt in Österreich für unsere Athletinnen ein unvergessliches Erlebnis. 
wych innsbruck zoe
Bei nasskaltem Wetter haben unsere Oberländer Athleten auch sportlich überzeugt: Zoé hat dabei das ganze Programm bestritten und sich sowohl im Lead wie auch im Bouldern für die Halbfinals qualifiziert. Im Speed reichte es noch nicht für die erste Hälfte in der Rangliste, aber in der Kombinationswertung, welche für Olympia dann relevant sein wird, belegte sie bereits den sehr guten 22. Schlussrang. 
Joëlle zeigte sowohl in der Quali wie auch im Halbfinal des Lead Wettkampfs eine ausgezeichnete Leistung und erreichte schliesslich den hervorragenden 14. Schlussrang!  
Liv gelang leider nur eine der Lead Qualifikationsrouten nach Wunsch. In der zweiten Quali fiel sie dann 2 Griffe zu früh raus und konnte sich so nicht mehr für den Halbfinal qualifizieren. 
Die Konkurrenz ist stark, und gerade die Japaner sind zurzeit den anderen Nationen einen Schritt voraus. Doch unsere Athleten aus dem RZ Berner Oberland sind auf gutem Weg und nicht weit von der Spitze entfernt. Das ist sehr ermutigend :-) 

Riesiges Kompliment schliesslich an Austria Climbing und die Organisatoren dieser WM: das war wirklich weltmeisterlich!

Foto: Moritz Liebhaber, Christian Egli

WeitereBoulder Fotos...

Weitere Lead Fotos...

Presse: Jungfrau Zeitung