user_mobilelogo

Tolle Erfahrung an der Jugend-WM in Innsbruck (A)

wych innsbruck joelle

 

Während fast zwei Wochen fanden in Innsbruck die Jugend Weltmeisterschaften im Sportklettern statt. Auf der neuen Anlage, welche auch 2018 für die WM der Elite zum Zug kommt, konnten auch Zoé, Joëlle und Liv mit fast 1200 Athleten aus aller Welt tolle Erfahrungen sammeln. Die Präsenz vieler Top-Stars wie Ashima Shiraishi, Margo Hayes, Laura Rogora oder Futaba Ito sowie die tolle Stimmung an den Wettkämpfen mit Livestreams in alle Welt machten aus dem Aufenthalt in Österreich für unsere Athletinnen ein unvergessliches Erlebnis. 
wych innsbruck zoe
Bei nasskaltem Wetter haben unsere Oberländer Athleten auch sportlich überzeugt: Zoé hat dabei das ganze Programm bestritten und sich sowohl im Lead wie auch im Bouldern für die Halbfinals qualifiziert. Im Speed reichte es noch nicht für die erste Hälfte in der Rangliste, aber in der Kombinationswertung, welche für Olympia dann relevant sein wird, belegte sie bereits den sehr guten 22. Schlussrang. 
Joëlle zeigte sowohl in der Quali wie auch im Halbfinal des Lead Wettkampfs eine ausgezeichnete Leistung und erreichte schliesslich den hervorragenden 14. Schlussrang!  
Liv gelang leider nur eine der Lead Qualifikationsrouten nach Wunsch. In der zweiten Quali fiel sie dann 2 Griffe zu früh raus und konnte sich so nicht mehr für den Halbfinal qualifizieren. 
Die Konkurrenz ist stark, und gerade die Japaner sind zurzeit den anderen Nationen einen Schritt voraus. Doch unsere Athleten aus dem RZ Berner Oberland sind auf gutem Weg und nicht weit von der Spitze entfernt. Das ist sehr ermutigend :-) 

Riesiges Kompliment schliesslich an Austria Climbing und die Organisatoren dieser WM: das war wirklich weltmeisterlich!

Foto: Moritz Liebhaber, Christian Egli

WeitereBoulder Fotos...

Weitere Lead Fotos...

 

Youth Climbing Cup Näfels: Berner Oberländer in Form :-)  

Auch am vierten Youth Climbing Cup der Saison präsentierten sich die Berner Oberländer Kletterer in toller Verfassung.
Wie bereits in Villars belegten Zoé, Joëlle und Liv bei den U16 Mädchen schon in der Qualifikation die ersten 3 Plätze. Sie bestätigten dieses Resultat auch im Final und standen damit erneut gemeinsam auf dem Podest.
Auch Jonas konnte bei den U16 Knaben einen schönen Erfolg verbuchen: nach zwei Tops in der Qualifikation erreichte er im Final den ausgezeichneten 3. Schlussrang. 
 
Francesca konnte sich im grössten Teilnehmerfeld bei den U14 Girls wieder für den Final qualifizieren und belegte schliesslich den sehr guten 8. Rang in dieser starken Kategorie. 
Justin fiel in der ersten Quali durch einen Fehler früh raus und konnte sich trotz starkem 5. Rang in der zweiten Qualifikationsroute nicht mehr für den Final qualifizieren. Er beendete den Wettkampf auf Rang 10. 
 
Wie immer lieferten sich schliesslich Leon und Levin bei den U12 Knaben ein knappes Duell, das diesmal unentschieden endete. Beide konnten beide Qualifikationsrouten toppen und erreichten im Final ex aequo den 5. Rang, nur ganz knapp hinter den Podestplätzen.

Foto: keine :-(

 

 

Tolle Leistungen am Europacup in Mitterdorf (A)

eyc mitterdorf zoe

Erster Podestplatz an einem Jugend-Europacup Wettbewerb für das RZ Berner Oberland durch Zoé, dazu die erste Finalteilnahme für Liv - schon das allein wäre eine Schlagzeile in der Presse wert.

Dabei wäre sogar noch mehr möglich gewesen: Joëlle fiel in der ersten Qualifikationsroute durch ein Missgeschick schon nach einigen Zügen aus der Route, rappelte sich aber im zweiten Durchgang wieder auf und platzierte sich dort als hervorragende 6. Natürlich verpasse sie so den Final, der sicher auch in Mitterdorf wieder in Reichweite lag.

Liv qualifizierte sich als 6. und 8. der Qualifikaitonsrouten erstmals für den Final, verpasste es dort aber, alle Sicherungspunkte einzuhängen und musste so den Wettkampf zu früh beenden. Da wäre sogar noch mehr möglich gewesen, auch wenn der 10. Schlussrang ein sehr schöner Erfolg ist!

Zoé kletterte die zweite Qualifikationsroute als einzige bis zum Top und qualifizierte sich als zweite der Qualifikation für den Final. Auch hier behauptete sie sich ausgezeichnet und durfte schliesslich als Dritte zum ersten Mal an einem Europacup aufs Podest steigen. Herzliche Gratulation an alle drei: so darf es weitergehen :-)

Foto: Alina Ring :-)

SAC Bericht

 

 

 

European Youth Cup in L'Argentière-la-Bessée

eyc argentiere zoe

Nach dem Trainingslager in Innsbruck ging es für Jonas, Liv und Zoé gleich weiter in die französichen Alpen, wo der nächste Jugend Europacup Wettbewerb bei sommerlichen Bedingungen und toller Ambiance auf dem Programm stand.

Trotz sehr guten Kletterleistungen reichte es Jonas und Liv auch diesmal nicht ganz nach vorne: Jonas beendete die Qualifikation bei den U16 Knaben auf Rang 25 als zweitbester Schweizer. Liv vergab eine Topklassierung mit zuvielen Versuchen an einem der einfachsten Boulder. Der erreichte (gute!) Rang 21 spiegelt ihre Leistung nur bedingt wieder: da wäre eine Klassierung nicht weit der Top-10 wohl auch drin gelegen. Und so war es auch in Frankreich wieder Zoé, welche sich als 5. der Qualifikation souverän für den Final qualifizierte. Hier war dann alles sehr eng und sie beendete den Wettkampf auf dem ausgezeichneten 6. Platz. Der Abstand zur zweitklassierten Nailé aus Frankreich betrug aber nur einen Versuch bei gleicher Anzahl Tops...

Toller Wettkampf unserer Oberländer, die danach alle einige wohlverdiente Ferientage in einer sehr schönen Kletterregion anhängen konnten :-)

Foto: C. Loury - Planetgrimpe.com

Weitere Fotos...

 

 

 

SM Villars: Totaler Triumpf bei den U16 Girls und Bronze für Justin

mycc villars podestU16

 
Das hat es noch nie gegeben: die drei U16 Mädchen des Regionalkaders Berner Oberland belegten die ersten drei Plätze an den Lead Schweizermeisterschaften in Villars! Und der Triumpf war total verdient: sowohl in der Qualifikation wie auch im Finale waren die Oberländerinnen klar die besten: Zoé gelang es sogar, alle Routen des Tages zu toppen und holte sich nach dem Titel im Bouldern nun auch denjenigen in der Disziplin Lead. Auch Liv und Joëlle konnten die Finalroute toppen, platzierten sich aber aufgrund der Resultate in der Qualifikation in dieser Reihenfolge auf den Plätzen zwei und drei.
Ein Novum gab es auch für Justin in der Kategorie der U14 Knaben. Er erreichte seinen ersten Podestplatz gleich bei den Schweizermeisterschaften! Nach Rang 5 in der Qualifikation konnte er sich im Finale noch um zwei Ränge verbessern.
Trotz toller Leistung in der zweiten Qualifikationsroute verpasste Francesca bei den U14 Girls den Final äusserst knapp und klassierte sich schliesslich auf Rang 9.
Noch knapper verpassten die U12 "Giele" Levin und Leon das Podest: sie mussten sich nur um ein Plus (+) geschlagen geben und klassierten sich auf den undankbaren Plätzen 4 und 5, nachdem sie sich nach der Qualifikation noch auf den Rängen 2 und 3 befunden hatten. Nach dem tollen Erlebnis an der Weltcup-Wand in Villars geht es nun gleich weiter mit Trainingslager in Österreich. Herzlichen Dank unserem Trainer Mäx für seinen unermüdlichen Einsatz für unsere Athleten aus dem Regiokader!

Foto: Swiss Climbing

Presse: Jungfrau Zeitung

Weitere Fotos...

 

 

 

 

Jugend Europacup in Uster

eyc uster joelle

So gut haben unsere Kaderathleten bei einem Europacup Wettbewerb noch nie übernachtet: anstelle eines Hotels waren Jonas, Joëlle, Zoé und Liv zu Gast bei Jonas' Grosseltern und wurden reichlich verwöhnt! :-)

Sportlich lief es unseren Athleten auch mit vollen Bäuchen ganz gut: Joëlle qualifizierte sich bereits zum zweiten Mal für den Final und klassierte sich dort als 9. als beste Schweizerin - tolle Leistung in ihrem ersten Jahr auf internationaler Stufe! Gleich hinter ihr landete Zoé auf Rang 10. Sie konnte diesmal nicht ganz an ihre Leistungen in der Qualifikation anschliessen, wo sie die erste Route toppte und auf Rang 6 lag. Liv steigerte sich nach verhaltenem ersten Durchgang in der zweiten Qualifikationsroute und klassierte sich zum ersten Mal unter den besten 20! Und Jonas kämpfte mit den enorm weiten Zügen und landete nach spektakulärer Kletterleistung schliesslich auf Rang 31.

Cool, dass sich diesmal gleich zwei Schweizer den Titel in ihren Kategorien holten: Sascha Lehmann gewann die Junioren-Kategorie, Tim Bucher in der Kategorie U16!

In der Nationenwertung klassierte sich die Schweiz mit unseren Oberländer Athleten hinter Österreich auf Rang 2!

Foto: David Schweizer

Weiter Fotos...

 

 

 

Youth Climbing Cup Ostermundigen

mycc meiringen podeste

 
Im O'Bloc Ostermundigen fanden bei toller Atmosphäre sowohl ein Youth Climbing Cup im Bouldern sowie ein Swiss Cup der Elite in der Disziplin Lead statt. Unsere Athleten vom RZ Berner Oberland starteten alle noch bei der Jugend und kämpften sich somit durch die vielen technischen Platten im typischen O'Bloc-Stil auf den beiden Boulder-Etagen. In der Qualifikation war es für alle eine grosse Herausforderung, bei der knapp bemessenen Zeit, vielen Teilnehmern und vergleichsweise zeitintensiven Boulderproblemen überhaupt alle Routen zu klettern.
Zoé toppte alle Quali-Boulders souverän und wurde ihrer Favoritenrolle auch im Final gerecht. Sie gewann die Tageswertung bei den U16 Damen klar. Kein Glück hatten Liv und Joëlle: Liv verpasste wie schon in Meiringen das Podest um einen Versuch und wurde Vierte; mit der gleichen Differenz verpasste Joëlle den Final und wurde schliesslich 7.
Eine sehr gute Leistung gelang Jonas sowohl in Quali wie auch im Final, wo er den Wettkampf auf Rang 3 beendete. 
In der sehr grossen Kategorie U14 kletterte Francesca in der Qualifikation ausgezeichnet: sie toppte 7 der 8 Probleme und klassierte sich nach dem Final auf dem guten 6. Rang. Nicht ganz so gut lief es Justin, der den Wettkampf bei den Knaben auf Rang 16 beendete. 

Sehr solid war schliesslich auch die Leistung von Levin und Leon, welche den Final problemlos erreichten und sich dort schliesslich auf den Plätzen 5 und 6 klassierten.

Foto: O'Bloc
Presse: Jungfrau Zeitung

Weitere Fotos...

 

 

Jugend Europacup im bergigen Österreich

eyc dornbirn jonas

Auch für den Lead Wettkampf in Dornbirn konnte sich das ganze U16 Team des Regionalkaders Berner Oberland qualifizieren.

Das Besondere an diesem Wettkampf war diesmal die von Swiss Climbing ausgewählte Logis: so übernachteten die Athleten in einer Skistation ohne WLAN und Natelempfang 800 Höhenmeter über dem Wettkampfort...

Welche Auswirkungen das auf unsere Athleten hatte, lässt sich natürlich nicht abschliessend beurteilen, aber zumindest alle Berner schnitten ausgezeichnet ab: Zoé qualifizierte sich wieder souverän fürs Finale. Mit dem dritten Rang in der ersten Qualifikationsroute gelang ihr sogar eine Route fast perfekt. Im Final resultierte schliesslich der ausgezeichnete 7. Schlussrang. Auch Joëlle, Liv und Jonas überzeugten mit guten Leistungen und landeten auf den Rängen 14, 22 und 24. Und natürlich freuten sich unsere Oberländer auch für die Berner "Unterländer", die mich Sascha Lehmann und Joanne Brinkmann bei den Junioren (U20) beide den Tagessieg holten.

Foto: Vertical Madness Photography

Weiter Fotos...

 

 

Jugend Europacup Imst (A) - Joëlle und Zoé im Final!

eyc imst team

Am Auffahrtswochende konnten sich zum ersten Mal alle vier U16 Athleten des Regionalkaders Berner Oberland für die Teilnahme eines Jugend Europacups qualifizieren. So reiste die Gruppe mit Jonas, Joëlle, Liv und Zoé mit ihrem Trainer Mäx (diesmal in der Funktion als Swiss Climbing Trainer) an die schöne Outdoor Kletteranlage in Imst.

Bei bestem Sommerwetter qualifizierte sich Joëlle mit zwei tollen Qualifikationsdurchgängen als 7. zum ersten Mal für einen Final eines Jugend Europacup Wettbewerbs. In ihrem ersten Final konnte sie dann noch eine Konkurrentin hinter sich lassen und wurde so ausgezeichnete Zehnte. Zoé verpasste in den beiden Qualifikationsdurchgängen jeweils nur den Top-Griff. Auch im Final konnte sie überzeugen und erreichte mit dem 5. Rang ihr bestes internationale Resultat!

Liv und Jonas schafften zwar keinen Exploit, kletterten aber gut und konnten so an ihrem ersten internationalen Lead Wettkampf wertvolle Erfahrungen sammeln.

Foto: Mäx

Weiter Fotos...

 

 

Zoé, Joëlle und Liv am Jugend Europacup in Graz (A)

Zum ersten Mal in der Geschichte der Regionalzentrums waren drei Athletinnen aus dem Oberland für einen internationalen Wettkampf selektioniert.

Am European Youth Cup in Graz (A) stand am Samstag die Qualifikation an, in der unsere Athletinnen in der Kategorie Youth B (unter 16 Jahre) an den Start gingen. Die acht Boulder forderten den Jugendlichen alles ab: Joelle und Liv, die hier ihr Debut auf internationaler Ebene gaben, konnten sich nicht fürs Finale qualifizieren, dafür aber umso wertvollere Erfahrungen sammeln.

Zoé hingegen beendete ihre Qualifikation auf dem 6. Rang und qualifizierte sich damit fürs Finale der besten 8. So konnte sie am Sonntag früh vor ansprechender Zuschauerkulisse noch einmal antreten, wo sie dank einem tollen Top am letzten Boulder ihren 6. Schlussrang bestätigen konnte. Dies ist bisher ihr bestes internationale Resultat, nachdem sie bereits im letzten Jahr drei Mal die Top-10 erreicht hatte. Herzliche Gratulation den drei jungen Nationalmannschaftsmitgliedern für die tollen Leistungen!

 

 

Zoé Schweizer Meisterin im Bouldern

mycc meiringen podeste

Im Anschluss an den Boulder Weltcup in Meiringen starteten mehr als 125 Jugendliche an den gleichen Wänden zu den Boulder Schweizermeisterschaften. Natürlich freuten sich unsere Athleten aus dem RZ Berner Oberland besonders auf diesen "Heimwettkampf".

Bei den U16 Mädchen war alles extrem nahe zusammen und erfreulicherweise waren die Berner Oberländerinnen voll mit dabei: Zoé wurde Schweizermeisterin, Joëlle gewann Bronze und Liv landete ganz knapp neben dem Podest, obwohl sie im Final nur einen Versuch mehr als Zoé benötigte...

Ähnlich knapp war es zwischen Leon und Levin bei den U12 Knaben. Leon eroberte sich hier Bronze und Levin musste mit dem undankbaren vierten Rang Vorlieb nehmen.

Sehr erfreulich ist auch die erste Finalplatzierung von Justin Glatthard bei den U14 Knaben. Er trainiert erst seit diesem Jahr mit der Regionalkader und schon scheinen sich Fortschritte abzuzeichnen :-) Nicht ganz nach Wunsch lief es Francesca und Jonas, welche sich beide auf Rang 11 (U14 Mädchen und U16 Knaben) wiederfanden.

Weitere Fotos...

 

 

Alle U16-Athleten in der Jugend Nationalmannschaft

Joëlle, Liv und Jonas wurden nach Zoé (ab 2016) neu für die SAC Jugend Nationalmannschaft Sportklettern nominiert. Damit sind alle U-16 Athleten des Regionalkaders Berner Oberland ab diesem Jahr auch international unterwegs. Das ist ein toller Erfolg für die Athleten und ihren Trainer Mäx und spricht für die Qualität der Trainings! Herzliche Gratulation.